Tamara Kirstätter - Life-Coaching

Realität und Traum sind zwei völlig verschiedene Dinge!

Ja ich weiß das klingt zunächst einmal logisch aber ich wünsche mir, dass du einfach mal deine Augen schließt und wirklich träumst....frei von der Leber weg...ohne Einschränkungen der Realität...ohne den Hintergrundgedanken "das geht doch nicht" ...oder "das kann ich nicht" oder "wer soll das bezahlen".

Die großen Fortschritte der Menschheit, nicht nur Wissenschaftlich oder Wirtschaftlich, sondern auch ganz persönlich wurden nicht von Realisten gemacht.

Was wenn Steve Jobs gedacht hätte: "Hm..okay.. eine Telefon mit dem ich überall ins Internet kann, das Musik abspielen kann und Nachrichten verschicken. Mit tausend Apps für allerlei Kram..das wär schon cool...ABER...ich kann das nicht und vor allem, wer soll das bezahlen oder noch schlimmer, am Ende kauft es keiner und ich bleib auf meinen Kosten sitzen"

Wenn du mal ein paar Biographien liest, dann wird dir schnell auffallen, dass die wenigsten erfolgreichen Menschen nie Fehler gemacht haben. Sie alle haben gezweifelt und sich gefragt, ob sie das richtige tun...mit dem Unterschied...sie haben trotzdem angefangen und weitergemacht und es zu Ende gebracht.

Erfolg zeigt sich IMMER erst am Ende, um den zu erleben muss man aber anfangen!

Immer wenn ich mit anderen darüber spreche, wovon sie träumen sagen sie....das ist doch egal, das sind nur Träume, das kann man nicht verwirklichen.

Dann sage ich....schließ die Augen...bist du schon mal in den Urlaub geflogen? Bist du schon mal Zug gefahren? Hast du ein Auto? Hast du einen Fernseher, einen Computer und ein Handy...eine Wasch- oder Spülmaschine, einen Rasenmäher, eine Kaffeemaschine oder überhaupt Kaffee?

Alles...WIRKLICH ALLES...war irgendwann einmal der Traum von irgendjemandem, der nicht aufgegeben hat. 

Und jetzt kommt die alles entscheidende Frage... und wer soll das bezahlen?

Deine jetzige Realität wird bestimmt von deinem derzeitigen Einkommen...zumindest was die Erfüllung mancher Träume und Wünsche angeht. Du rechnest dir einen Wolf um es so hinzukriegen, dass du dir dein Auto, deine Wohnung, deine Klamotten, deine Lebensmittel und noch ein paar kleine Extras leisten kannst.

Schließ nochmal die Augen...welcher Traum passt nicht in diese Rechnung? Welchen Wunsch schiebst du vor dir her und denkst, das krieg ich sowieso nie hin?

Und ich frage dich....WARUM?

Physikalisch und optisch ist meine Antwort jetzt nicht korrekt aber ich würde sagen...deine Träume sind dreidimensional und dein Einkommen eindimensional...

Die meisten Menschen glauben, ihr durch Arbeit erwirtschaftetes Gehalt vom Chef müsse für ihr Leben ausreichen. Schließlich arbeiten sie 8 Stunden am Tag (von 24!). Also mathematisch gesehen muss der Lohn, den du in einem Drittel des Tages verdienst ausreichen, um die restlichen zweidrittel zu finanzieren...hm...okay...8 Stunden Schlaf seien dir gegönnt...aber was machst du in den restlichen 8 Stunden? Geld ausgeben...und wenn nicht direkt durch einkaufen, tanken, essen und trinken...dann durch wohnen, heizen und Strom verbrauchen.

Diese Rechnung geht nur auf, wenn du einen relativ gut bezahlten Job hast und nicht über deine Verhältnisse lebst, was bedeutet...Träume und Wünsche erfüllen sind da nicht vorgesehen.

Aber du hast Glück...du lebst im 21. Jahrhundert in Deutschland.

Es gibt Möglichkeiten ohne Ende, alle Informationen stehen dir dank dem Internet zur Verfügung und auch Mentoren, Lehrer oder Vorbilder gibt es genug. Es ist doch alles da...nutze es doch ...

Keine deiner Ideen bringt dich auf den Scheiterhaufen...und wenn es nicht auf Anhieb klappt, dann versuchst du es eben nochmal. Es passiert doch nichts...wenn du nicht gerade einen neuen Fallschirm erfinden willst und ihn selbst testest, wird ein Fehlschlag dich nicht umbringen....ABER...was wenn du fliegst? Was wenn es klappt? Was wenn deine Träume sich erfüllen? 

Kannst du dir DAS vorstellen?

und hier der Kracher zum Schluss

WAS DU DIR VORSTELLEN KANNST....KANNST DU AUCH ERREICHEN!